· 

Heidelbeer-Cheesecake

 

Lust auf Frühling?

 

Dann ist die Heidelbeer-Cheesecake-Torte genau deine richtige Wahl!

 

Frisch, fruchtig, lecker 

 

 

  

Zutaten für eine 22 cm Springform

 

250 g Kekse

125g Butter

500g Heidelbeeren  (250g für die Creme/ 250g für die Glasur)

10 Blatt Gelatine (6 Blatt für die Creme/  4 Blatt für die Glasur)

400g Magerquark

500g Doppelrahm Frischkäse

2 Teelöffel  Zitrone ( 1 Tl für die Creme/ 1 Tl. Für die Glasur)

150g Zucker (100 g für die Creme/ 560g für die Glasur)

2 Päckchen Vanillezucker 

350g Schlagsahne ( 200g für die Creme/ 150g für die Verzierung)

50g weiße Schokoraspeln

 

Zubereitung

 

1. Springform mit Backpapier auslegen und auf eine feste Unterlage stellen

 

2. Butter schmelzen und Kekse fein zerbröseln, Kekse mit abgekühlter Butter mischen und in der Springform verteilen, gut andrücken

 

Tipp:  damit das Zerbröseln der Kekse nicht ewig dauert, gebt die Kekse in eine Plastiktüte und rollt mit einer Backrolle über die Kekse   

 

3. Boden kalt stellen

 

4. Jetzt starten wir mit der Creme: Beeren waschen und gut trocken tupfen

 

5. 6 Blatt Gelatine im kalten Wasser einweichen

 

6. Quark mit Frischkäse, 100 g Zucker und dem Vanillezucker vermischen und  glatt rühren

 

7. Gelatine ausdrücken und mit einem Teelöffel Zitrone auflösen (Erwärmen)

 

8. Aufgelöste Gelatine mit 3 Löffel Quarkmischung verrühren

 

9. Gelatine jetzt in der gesamten Masse geben unterrühren

 

10. 200g Sahne steif schlagen und vorsichtig mit den Beeren unter die Quarkmasse geben

 

11. Fertige Creme auf dem Boden verteilen und erneut  kalt stellen

 

12. Für die Glasur 4 Blätter Gelatine im kalten Wasser einweichen und anschließend ausdrücken

 

13. 250g gewaschene Beeren, 1Teelöffel Zitrone und 50g Zucker auf dem Herd erwärmen  und ca. 5 Min. köcheln lassen

 

14. Topf vom Herd nehmen und ausgedrückte Gelatine einrühren

 

15. Glasur auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann auf der Creme verteilen

 

16. 20 Min. kalt stellen

 

17. 150g Sahne schlagen und Kuchen mit Tupfen verzieren

 

18. Schokoraspeln über den fertigen Kuchen  streuen

 

19. Der Kuchen muss nun mindestens  4 Stunden in den Kühlschrank bevor ihr ihn von der Springform befreien könnt

 

20. Guten Appetit

 

 

 

Ich freue mich über eine Rückmeldung zu euren Eindrücken von meiner Heidelbeer-Chesecake-Torte!

 

 

 

 

 

 

Lust auf Frühling?

 

Dann ist die Heidelbeer-Cheesecake-Torte genau deine richtige Wahl!

 

Frisch, fruchtig, lecker…

 

Zutaten für eine 22 cm Springform

 

250 g Kekse

125g Butter

500g Heidelbeeren  (250g für die Creme/ 250g für die Glasur)

10 Blatt Gelatine (6 Blatt für die Creme/  4 Blatt für die Glasur)

400g Magerquark

500g Doppelrahm Frischkäse

2 Teelöffel  Zitrone ( 1 Tl für die Creme/ 1 Tl. Für die Glasur)

150g Zucker (100 g für die Creme/ 560g für die Glasur)

2 Päckchen Vanillezucker 

350g Schlagsahne ( 200g für die Creme/ 150g für die Verzierung)

50g weiße Schokoraspeln

 

Zubereitung

 

1. Springform mit Backpapier auslegen und auf eine feste Unterlage stellen

 

2. Butter schmelzen und Kekse fein zerbröseln, Kekse mit abgekühlter Butter mischen und in der Springform verteilen, gut andrücken

 

Tipp:  damit das Zerbröseln der Kekse nicht ewig dauert, gebt die Kekse in eine Plastiktüte und rollt mit einer Backrolle über die Kekse   

 

3. Boden kalt stellen

 

4. Jetzt starten wir mit der Creme: Beeren waschen und gut trocken tupfen

 

5. 6 Blatt Gelatine im kalten Wasser einweichen

 

6. Quark mit Frischkäse, 100 g Zucker und dem Vanillezucker vermischen und  glatt rühren

 

7. Gelatine ausdrücken und mit einem Teelöffel Zitrone auflösen (Erwärmen)

 

8. Aufgelöste Gelatine mit 3 Löffel Quarkmischung verrühren

 

9. Gelatine jetzt in der gesamten Masse geben unterrühren

 

10. 200g Sahne steif schlagen und vorsichtig mit den Beeren unter die Quarkmasse geben

 

11. Fertige Creme auf dem Boden verteilen und erneut  kalt stellen

 

12. Für die Glasur 4 Blätter Gelatine im kalten Wasser einweichen und anschließend ausdrücken

 

13. 250g gewaschene Beeren, 1Teelöffel Zitrone und 50g Zucker auf dem Herd erwärmen  und ca. 5 Min. köcheln lassen

 

14. Topf vom Herd nehmen und ausgedrückte Gelatine einrühren

 

15. Glasur auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann auf der Creme verteilen

 

16. 20 Min. kalt stellen

 

17. 150g Sahne schlagen und Kuchen mit Tupfen verzieren

 

18. Schokoraspeln über den fertigen Kuchen  streuen

 

19. Der Kuchen muss nun mindestens  4 Stunden in den Kühlschrank bevor ihr ihn von der Springform befreien könnt

 

20. Guten Appetit

 

 

 

Ich freue mich über eine Rückmeldung zu euren Eindrücken von meiner Heidelbeer-Chesecake-Torte!